Artikel: 0

Warenwert: 0,00

Zum Warenkorb

Pools

Pools günstig kaufen

Bei Schwimmbecken-Shop finden Sie günstige Pools in Qualität.
Pools kaufen bei uns finden Komplettset zu günstigen Preisen.

Ihre Vorteile bei Schwimmbecken-Shop:

  • Preiswert
  • Riesenauswahl
  • Schnelle Lieferung
  • Hohe Qualitätsstandards
  • Kauf auf Rechnung und Ratenkauf möglich
  • Persönliche telefonische Beratung auf Wunsch

 

Unterkategorien der Rubrik: Pools

 
 
 

 

Bestseller der Kategorie: Pools

 

Pools und Stahlwandbecken gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Sie unterscheiden sich in Form, Größe und Tiefe (rund, oval, rechteck, achtform, sowie tiefe 120, 135, 150 cm.

Nahezu jeden Swimmingpool gibt es auch in einem Komplett-Set, da ist schon alles dabei, was Sie als zukünftiger Poolbesitzer brauchen, um in die Badesaison zu starten.

Auch bei der Gestaltung des Pools in Verbindung mit Ihrem Garten bleiben keine Wünsche offen.

Die beliebtesten Schwimmbecken und Swimmingpools sind bei den Stahlwandbecken das Rundbecken oder Rundpool, das Rechteckbecken, das Achtformbecken, das Ovalbecken und natürlich der Holzpool mit Dekor in Holzoptik. Hier wird dann wieder unterschieden in Aufstellbecken und Tiefbecken. Letztere werden in den Boden eingelassen, entweder teil- oder vollversenkt. Bei den Aufstellbecken, also freistehend aufgebaute Swimmingpools, ist es wichtig, dass das Schwimmbecken auch dafür vorgesehen ist, da nur dann die notwendige Stabilität durch die Statik gewährleistet wird. Der Wasserdruck im Swimmingpool verteilt sich zwar gleichmäßig, aber je höher die Stahlwände, also je tiefer das Schwimmbecken, umso mehr Flächendruck muss der Stahlmantel aushalten. Da ist es bei Stahlwandbecken, die tiefer als 1,32m sind, notwendig, diese mindestens 50cm in den Boden einzulassen und mit Magerbeton zu hinterfüllen, damit die Stabilität von außen unterstützt wird. Aufgrund von modernen Fertigungsverfahren und Werkzeuge wie Schlagscheren, Stanzen aus speziellen Extruderverfahren, Walzanlagen und Heizkeilverfahren bei der Fertigung der Poolfolie können die so entstandenen Swimmingpools zu einem besonders günstigen Preis angeboten werden.
Bei den verschiedenen Pool-Varianten gibt es auch unterschiedliche Stahlwanddicken. Bei den Rundpool,Stahlwandpool , Rechteckpool, Achtformpool, Gartenpool, Ovalbecken, Holzbecken mit Holzdekor, Swimmingpool,Ovalpool , Poolbecken Badepool, Außenpool, Achtformbecken, Stahlmantelbecken oder Stahlmantelpool,Styropor-Pool , Außenbecken, Tiefbecken, Aufstellbecken, Gartenbecken und Stahlbecken liegt die Stärke der Außenwand im Durchschnitt bei 0,25mm bis 0,7mm. Jeder Stahlmantel ist mehrfach beschichtet, feuerverzinkt und schutzlackiert.

Für jeden Swimmingpool gibt es natürlich auch die exakt passende Poolfolie oder Schwimmbadfolie mit oder ohne Biese, Keilbiese, Einhängebiese oder ohne Montage-hilfe.

Diese werden aus PVC gefertigt und mit dem Heizkeilverfahren überlappend verschweißt. Hierdurch wird die Poolfolie absolut dicht und das Poolwasser kann nicht aus dem Schwimmbecken auslaufen. Die Genauigkeit dieser Schweißnaht, die Dicke der Poolfolie und die Geschmeidigkeit beim Verlegen der Schwimmbadfolie sind ein Indiz dafür, dass diese Innenhülle sehr lange hält. Natürlich kann man bei einem Defekt diese Poolfolie auch als Ersatzfolie erhalten und sehr leicht austauschen. Hierbei unterscheidet man beim Stahlwandbecken oder Swimmingpool zwischen drei Varianten von Ersatz-Schwimmbadfolie. Zum einen gibt es die Innenfolie ohne Biese. Bei dieser Art von Ersatzfolie sind die oberen Ränder überlappend gearbeitet. Hier muss die Schweißnaht des Foliensacks vermittelt werden, bevor dann die Ränder mit dem Handlauf festgeklemmt werden. Die zweite Variante ist die Poolfolie mit Einhängebiese. Hier ist der Falz, der über den Stahlmantel gestülpt wird, bereits vorgegeben, es muss nur grob vermittelt werden. Die Ersatz-Innenhülle wird über den Stahlmantel gehängt, die Einhängebiese auf den Stahlmantel gedrückt und der Handlauf darüber gesetzt. Bei der dritten Variante, der Keilbiese, bleibt der Handlauf montiert. Die Schiene, in die der Keil der Poolfolie eingehängt wird, befindet sich unter dem Handlauf. Das ist sehr praktisch, wenn z.B. Beckenrandsteinen um den Pool verlegt wurden.

Sehr beliebt bei den Pools sind die Ovalbecken oder Ovalpools, die freistehend, ohne Stützmauer (ohne Beton) aufgebaut werden können. Diese Ovalbecken, Achtformbecken, Rundbecken, Rechteckbecken sind so massiv gebaut, so dass die Wassermassen von den Außenwänden gut gehalten werden. Auch bei Ovalpools oder Ovalbecken macht es Sinn, diesen als Komplett-Set zu erwerben, da es in der Regel günstiger ist als alle Artikel individuell zusammen zu stellen. Bei den meisten Schwimmbädern benötigt man ebenfalls auch keine Baugenehmigung, vom Bauamt oder von der Gemeinde, dies wird in der Regel erst notwendig bei einer Beton-Bodenplatte, hierzu sollte man bei der Gemeinde und dem Kreisbauamt nachfragen.

Egal für welchen Pool man sich entscheidet, ob Stahlmantelpool,Gartenpool , Rundbecken, Swimmingpool, Gartenbecken, Holzbecken, Rundpool, Ovalpool, Quick-up-Pool, Stahl-Pool, Rundform-Becken, Folienpool, Gartenpool, Schwimmbad, Gartenschwimmbad,Easy-Pool , Aufstellpool, Schwimmingpool, Rechteckpool, Außenbecken, Außenpool, Stahlwandpool, Tiefbecken, Easy-Pool, Framepool, Styropor-Schwimmbecken oder Styroporpool, für jede Art von Schwimmbad benötigt man auch passendes Poolzubehör oder Schwimmbadzubehör wie z.B. Sandfilteranlage, Poolleiter, Abdeckplane, Skimmer (Einbauskimmer, Oberflächenskimmer, Breitmaulskimmer oder Betonskimmer für den Betonpool), Poolpumpe oder Schwimmbadpumpe, Dosierschwimmer, Filtersand und Filterkessel für die Sandfilteranlage, Poolthermometer, Schwimmbadthermometer, Einlaufdüse oder Pooldüse und Reinigungsutensilien wie Bodensauger, Kescher, Poolroboter, Schwimmbadroboter oder Poolbürsten.

Aber bevor man soweit ist, muss der Swimmingpool im eigenen Garten erst einmal geplant werden. Hier ist als erstes der Standort wichtig. Dabei gibt es einiges zu beachten. Das neue Schwimmbecken sollte nicht in unmittelbarer Nähe von Bäumen oder Sträuchern aufgebaut werden, da diese eine enorme Schmutzquelle darstellen. An einem solchen Platz wird der Swimmingpool vermehrt durch Laub, Blüten, Insekten und Äste verunreinigt, was eine ständige, zeit- und arbeitsaufwendige Reinigung bedeutet. Hier ist natürlich die Sandfilteranlage in Verbindung mit dem Skimmer oder Einbauskimmer hilfreich, vermehrte grobe Verschmutzung muss jedoch manuell mit einem Pool-Netz oder Poolkescher beseitigt werden. Sollte es keinen anderen Platz als unter blühenden Bäumen oder Sträuchern geben, so empfiehlt es sich, einen Poolroboter oder Schwimmbadroboter zur Bodenreinigung anzuschaffen, um herabgesunkenen Schmutz beseitigen zu können. Diese Poolroboter verfügen über einen eigenen Filterbeutel, so dass der Filtersand der Sandfilteranlage nicht ständig verstopft wird.

Trotzdem muss man die Sandfilteranlage natürlich regelmäßig reinigen. Dies geschieht über das sogenannte Rückspülen. In der Regel reicht es, die Sandfilteranlage einmal in der Woche zurück zu spülen, aber das hängt natürlich auch von der Größe des Swimmingpools, dem Wasservolumen und dem Grad der Verschmutzung ab. Beim Rückspülen werden die Poren von Filtersand, Filterkies, Quarzsand, Filterquarzsand oder Filterglas wieder freigespült und somit wird auch verhindert, dass sich Algen im Filter absetzen. Sollte es doch einmal zu einer Algenbildung kommen, kann man diese meist sehr gut mit einer Stoßchlorung bekämpfen. Dadurch werden Bakterien, Keime und Algenablagerungen beseitigt. Es gibt verschiedene Wasserpflegemittel für den Swimmingpool, Achtformpool, Ovalbecken, Rundbecken, am gängigsten sind jedoch Chlor, welches mittels eines Dosierschwimmers dem Poolwasser beigegeben wird, oder Salz mit Salzgenerator. Durch eine optimal abgestimmte, regelmäßig gereinigte Sandfilteranlage lässt sich dieser Einsatz jedoch erheblich reduzieren. Trotzdem muss man sowohl den Chlorgehalt wie auch den Salzgehalt und den pH-Wert in einem Schwimmbecken im Auge behalten, um zu verhindern, dass Poolleiter, Sandfilteranlage, Poolfolie, Kescher und weiteres Zubehör angegriffen werden. Außerdem machen die richtigen Wasserwerte das Schwimmen im eigenen, sauberen und hygienischen Swimming-Pool zu einem reinen Vergnügen.

Die Sandfilteranlage, Poolfilter, Filteranlage, Kartuschenfilter oder Kartuschenfilteranlage des Aufstellbecken oder Tiefbecken sollte man vor der Witterung schützen. Am besten gelingt dies mit einem Technikschacht. Hier kann man sämtliche Gerätschaften wie Sandfilteranlage mit Poolpumpe und Kessel unterbringen. Im Technikschacht wird die gesamte Sandfilteranlage nicht nur vor Regen und Unwetter geschützt, auch der Geräuschpegel wird gedämpft und die Pumpe arbeitet nahezu geräuschlos im Vergleich zu einer Filterpumpe, die im Freien direkt neben dem Schwimmbecken oder Swimmingpool steht.

Für den Aufbau eines Swimmingpools benötigt man keine besonderen Fachkenntnisse, nur ein wenig handwerkliches Geschick, ein paar helfende Hände und die mitgelieferte, ausführliche Aufbauanleitung, an die man sich unbedingt halten soll. Soll das Stahlwandbecken teil- oder vollversenkt aufgebaut werden, dann benötigt man nach dem Befüllen des Swimmingpools noch Magerbeton für die Hinterfüllung, damit die Stahlwand nicht von nachrutschendem Erdreich eingedrückt wird, wenn das Schwimmbecken mal leer ist. Vom Unterboden hängt es ab, ob eine Betonbodenplatte unter den Swimmingpool gegossen werden muss oder nicht. Wenn nicht, muss der Boden nur geebnet und mit einer dünnen Kiesdrainageschicht ausgeglichen werden. Unter den Swimmingpool kommt auf jeden Fall ein Bodenschutzvlies oder Poolvlies, das die Poolfolie vor kleinen Unebenheiten, spitzen Steinen oder auch Wurzeln schützt. Für den Fall, dass die Innenhülle doch einmal beschädigt wird, gibt es Unterwasserklebstoff oder PVC-Kleber mit Flicken, womit man die Poolfolie, außer an der Schweißnaht, schnell reparieren kann. So ist der Swimmingpool im eigenen Garten relativ schnell aufgebaut und bereit für die Badesaison.

Besonders schön ist es natürlich in der Abenddämmerung oder auch nachts noch einmal im eigenen Pool zu schwimmen und das mit Poolbeleuchtung, Unterwasserscheinwerfer, Poollampe. Hierfür gibt es spezielle Unterwasserscheinwerfer mit passendem Trafo. Oder warum nicht mal Sport im eigenen Schwimmbecken? Egal ob Schwimmen oder Aqua-Jogging, mit einer Gegenstromanlage wird jeder Sport im eigenen Swimmingpool noch effizienter. Nach dem Sport nutzt man dann die Massagedüsen der Gegenstromanlage und lässt sich massieren. Mit einer Poolheizung lässt sich die Badesaison sogar effizient verlängern.
Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, besonders interessant, weil innovativ und umweltbewusst, ist die Solarheizung für den Swimmingpool. Diese besteht aus Solarrohren oder Solarkollektoren und nutzt die Sonnenenergie, um Ihren Swimmingpool oder Ovalpool angenehm zu erwärmen. Alle diese Artikel können bei Ihrem Ovalbecken oder Schwimmbecken auch nachträglich eingebaut werden. Bei uns erhalten Sie auch Pool-Abdeckplanen, Solarplanen, Poolabdeckungen oder Schwimmbadüberdachungen für Ihr Schwimmbad.

Erfahren Sie hier im Shop mehr darüber oder fragen Sie unsere Service-Mitarbeiter.
Diese beraten Sie gerne, ihr Team vom Schwimmbecken-Shop.at.
*Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten   **UVP: unverbindliche Preisempfehlung
swimmingpool  poolshop  pool  pools  pool-kaufen  poolset